IFAT 2014 - NACHTRAG ZUM 2.WETTKAMPFTAG

Im Vergleich zur IFAT 2012 hat sich die Zahl der teilnehmenden Teams (U22) von 6 auf 10 gesteigert. Der Berufswettbewerb stellt für die Nachwuchsprofis eine tolle Möglichkeit dar, die bis dahin gesammelten Kenntnisse und Fertigkeiten unter nahezu realen Bedingungen unter Beweis zu stellen.

 

An zwei Tagen haben sich 10 Teams aus Deutschland in vier Disziplinen geschlagen und viel Biss bei den praktisch, wie theoretisch anspruchsvollen Aufgaben gezeigt.

 

In der Kategorie U22 (Auszubildende und Berufsanfänger) hat sich das Team aus Dresden (1.Platz) vor Nürnberg (2.Platz) und Stuttgart (3.Platz) durchgesetzt.

 

An dieser Stelle herzlichen Glückwunsch an die Gewinner und ein Kompliment an alle Teams für die tolle Leistung.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

SOCIAL WEB!


UNSERE STARKEN PARTNER!

Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V.

Bayerische Verwaltungsschule