A-HA BEI DER WEFTEC IN CHICAGO VERTRETEN!

Am Montag und Dienstag stehen zwei Wettkampftage bei der Operations Challenge auf der WEFTEC in Chicago an. Dabei gilt es in den 5 Disziplinen Prozesssteuerung, Labor, Instandhaltung, SIcherheit und Rohrabdichtung gegen über 40 anderen Teams zu bestehen. Achim Höcherl und Sven Theus treten dabei zusammen mit Kollegen aus Düsseldorf und Nürnberg im DWA/IFAT Allstars Team an.

 

Denn der 44-jährige Bonner tritt am 28. und 29. September mit drei Kollegen aus Düsseldorf und Nürnberg bei der Water Environment Federation Technical Exhibition and Conference (WEFTEC) in Chicago an. Erstmals nimmt ein deutsches Team an dem seit mehr als 25 Jahren ausgetragenen Berufswettkampf teil. Der Wettstreit, bei dem es um körperliche Fitness, Geschicklichkeit und Wissensabfrage geht, gilt als Weltmeisterschaften der Abwassermeister.

Abwassermeister-WM: Bonner vertritt Deutschland in den USA | GA-Bonn - Lesen Sie mehr auf:
http://www.general-anzeiger-bonn.de/bonn/hardtberg/duisdorf/bonner-vertritt-deutschland-in-den-usa-article1730797.html#plx669204118
Denn der 44-jährige Bonner tritt am 28. und 29. September mit drei Kollegen aus Düsseldorf und Nürnberg bei der Water Environment Federation Technical Exhibition and Conference (WEFTEC) in Chicago an. Erstmals nimmt ein deutsches Team an dem seit mehr als 25 Jahren ausgetragenen Berufswettkampf teil. Der Wettstreit, bei dem es um körperliche Fitness, Geschicklichkeit und Wissensabfrage geht, gilt als Weltmeisterschaften der Abwassermeister.

Höcherl und seine Kollegen treten gegen rund 40 Teams aus den USA, Kanada und Argentinien in den Disziplinen Instandhaltung, Arbeitssicherheit, Labor, Rohrabdichtung und Verfahrenstechnik an. Höcherl ist Ausbildungsbeauftragter für die Fachkraft für Abwassertechnik in den Bonner Kläranlagen und hat vor Jahren einen handlichen Ausbildungskasten entwickelt, der zwischenzeitlich seinen Siegeszug in viele Teile der Welt angetreten hat. 2011 wurde die Box mit dem Umweltpreis der deutschen Abwasserwirtschaft ausgezeichnet.

Abwassermeister-WM: Bonner vertritt Deutschland in den USA | GA-Bonn - Lesen Sie mehr auf:
http://www.general-anzeiger-bonn.de/bonn/hardtberg/duisdorf/bonner-vertritt-deutschland-in-den-usa-article1730797.html#plx1933477678
rige Bonner tritt am 28. und 29. September mit drei Kollegen aus Düsseldorf und Nürnberg bei der Water Environment Federation Technical Exhibition and Conference (WEFTEC) in Chicago an. Erstmals nimmt ein deutsches Team an dem seit mehr als 25 Jahren ausgetragenen Berufswettkampf teil. Der Wettstreit, bei dem es um körperliche Fitness, Geschicklichkeit und Wissensabfrage geht, gilt als Weltmeisterschaften der Abwassermeister.

Höcherl und seine Kollegen treten gegen rund 40 Teams aus den USA, Kanada und Argentinien in den Disziplinen Instandhaltung, Arbeitssicherheit, Labor, Rohrabdichtung und Verfahrenstechnik an. Höcherl ist Ausbildungsbeauftragter für die Fachkraft für Abwassertechnik in den Bonner Kläranlagen und hat vor Jahren einen handlichen Ausbildungskasten entwickelt, der zwischenzeitlich seinen Siegeszug in viele Teile der Welt angetreten hat. 2011 wurde die Box mit dem Umweltpreis der deutschen Abwasserwirtschaft ausgezeichnet.

Abwassermeister-WM: Bonner vertritt Deutschland in den USA | GA-Bonn - Lesen Sie mehr auf:
http://www.general-anzeiger-bonn.de/bonn/hardtberg/duisdorf/bonner-vertritt-deutschland-in-den-usa-article1730797.html#plx1933477678
Denn der 44-jährige Bonner tritt am 28. und 29. September mit drei Kollegen aus Düsseldorf und Nürnberg bei der Water Environment Federation Technical Exhibition and Conference (WEFTEC) in Chicago an. Erstmals nimmt ein deutsches Team an dem seit mehr als 25 Jahren ausgetragenen Berufswettkampf teil. Der Wettstreit, bei dem es um körperliche Fitness, Geschicklichkeit und Wissensabfrage geht, gilt als Weltmeisterschaften der Abwassermeister.

Höcherl und seine Kollegen treten gegen rund 40 Teams aus den USA, Kanada und Argentinien in den Disziplinen Instandhaltung, Arbeitssicherheit, Labor, Rohrabdichtung und Verfahrenstechnik an. Höcherl ist Ausbildungsbeauftragter für die Fachkraft für Abwassertechnik in den Bonner Kläranlagen und hat vor Jahren einen handlichen Ausbildungskasten entwickelt, der zwischenzeitlich seinen Siegeszug in viele Teile der Welt angetreten hat. 2011 wurde die Box mit dem Umweltpreis der deutschen Abwasserwirtschaft ausgezeichnet.

Abwassermeister-WM: Bonner vertritt Deutschland in den USA | GA-Bonn - Lesen Sie mehr auf:
http://www.general-anzeiger-bonn.de/bonn/hardtberg/duisdorf/bonner-vertritt-deutschland-in-den-usa-article1730797.html#plx1933477678
Denn der 44-jährige Bonner tritt am 28. und 29. September mit drei Kollegen aus Düsseldorf und Nürnberg bei der Water Environment Federation Technical Exhibition and Conference (WEFTEC) in Chicago an. Erstmals nimmt ein deutsches Team an dem seit mehr als 25 Jahren ausgetragenen Berufswettkampf teil. Der Wettstreit, bei dem es um körperliche Fitness, Geschicklichkeit und Wissensabfrage geht, gilt als Weltmeisterschaften der Abwassermeister.

Höcherl und seine Kollegen treten gegen rund 40 Teams aus den USA, Kanada und Argentinien in den Disziplinen Instandhaltung, Arbeitssicherheit, Labor, Rohrabdichtung und Verfahrenstechnik an. Höcherl ist Ausbildungsbeauftragter für die Fachkraft für Abwassertechnik in den Bonner Kläranlagen und hat vor Jahren einen handlichen Ausbildungskasten entwickelt, der zwischenzeitlich seinen Siegeszug in viele Teile der Welt angetreten hat. 2011 wurde die Box mit dem Umweltpreis der deutschen Abwasserwirtschaft ausgezeichnet.

Abwassermeister-WM: Bonner vertritt Deutschland in den USA | GA-Bonn - Lesen Sie mehr auf:
http://www.general-anzeiger-bonn.de/bonn/hardtberg/duisdorf/bonner-vertritt-deutschland-in-den-usa-article1730797.html#plx1933477678

Am vergangenen Samstag trainierten die zwei deutschen Teams DWA/IFAT Allstars und Düsseldorf nochmal mit dem fünfmaligen Gewinnerteam zusammen auf einer Anlage in Chicago. Dabei konnten wertvolle Tipps gesammelt und Arbeitsabläufe optimiert werden. 

Denn der 44-jährige Bonner tritt am 28. und 29. September mit drei Kollegen aus Düsseldorf und Nürnberg bei der Water Environment Federation Technical Exhibition and Conference (WEFTEC) in Chicago an. Erstmals nimmt ein deutsches Team an dem seit mehr als 25 Jahren ausgetragenen Berufswettkampf teil. Der Wettstreit, bei dem es um körperliche Fitness, Geschicklichkeit und Wissensabfrage geht, gilt als Weltmeisterschaften der Abwassermeister.

Höcherl und seine Kollegen treten gegen rund 40 Teams aus den USA, Kanada und Argentinien in den Disziplinen Instandhaltung, Arbeitssicherheit, Labor, Rohrabdichtung und Verfahrenstechnik an. Höcherl ist Ausbildungsbeauftragter für die Fachkraft für Abwassertechnik in den Bonner Kläranlagen und hat vor Jahren einen handlichen Ausbildungskasten entwickelt, der zwischenzeitlich seinen Siegeszug in viele Teile der Welt angetreten hat. 2011 wurde die Box mit dem Umweltpreis der deutschen Abwasserwirtschaft ausgezeichnet.

Abwassermeister-WM: Bonner vertritt Deutschland in den USA | GA-Bonn - Lesen Sie mehr auf:
http://www.general-anzeiger-bonn.de/bonn/hardtberg/duisdorf/bonner-vertritt-deutschland-in-den-usa-article1730797.html#plx1933477678

Im Blog von Rüdiger Heidebrecht, bei der DWA zuständig für Bildung und internationale Zusammenarbeit, kann man sich über die vergangenen Tage und die kommenden Wettkampftage auf der WEFTEC informieren. Schaut doch mal rein.

 

www.rheidebrecht.wordpress.com


Mehr Infos zur Operations Challenge gibt es unter folgendem Link.


www.weftec.org/opschallenge/

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

SOCIAL WEB!


UNSERE STARKEN PARTNER!

Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V.

Bayerische Verwaltungsschule