ACHIM HÖCHERL UND SVEN THEUS WERDEN FÜR "QR-CODES ABWASSERTECHNIK" MIT ERNST-KUNTZE PREIS 2017 AUSGEZEICHNET!

Otto Schaaf, Sven Theus, Achim Höcherl, Johannes Lohaus
Otto Schaaf, Sven Theus, Achim Höcherl, Johannes Lohaus
Abwassermeister Achim Höcherl, Leiter "Abwasser-behandlung/technische Leistungen“ im Tiefbauamt der Stadt Bonn, und Sven Theus M. Sc., früher ein Auszubildender von Höcherl in Bonn, seit März 2017 bei Deutschen Abwasser-Reinigungs-Gesellschaft mbH (DAR) in Wiesbaden, wurden am vergangen Dienstag im Rahmen der DWA Bundestagung in Berlin zu gleichen Teilen mit dem Ernst-Kuntze-Preis der DWA ausgezeichnet.
 
Mit dem Ernst-Kuntze-Preis, benannt nach einem ihrer früheren Präsidenten, zeichnet die DWA Arbeiten und Erfindungen aus, die zu praktischen Verbesserungen auf den Arbeitsgebieten der Vereinigung führen.
 
Achim Höcherl und Sven Theus haben eine neue Art, Informationen in der Abwassertechnik bereitzustellen, besonders für junge Auszubildende, entwickelt. Zu den gängigsten Verfahrensstufen der Abwasser- und Schlammbehandlung haben sie die nötigen Informationen über QR-Codes hinterlegt, die auf Tafeln aufgedruckt sind und am jeweiligen Ort auf der Abwasseranlage aufgestellt
werden. Durch Aufrufen dieser QR-Codes mit einem Smartphone sind vor Ort ohne Zeitverluste zielgerichtete Informationen verfügbar.

SOCIAL WEB!


UNSERE STARKEN PARTNER!

Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V.

Bayerische Verwaltungsschule