BERATEN. ENTWICKELN. TRAINIEREN!

Di

18

Dez

2018

...das Jahr 2018 war eindeutig geprägt von einer Sache - PAUL!

 

PAUL hat uns im Team #195 insgesamt durch 8 Länder und etwas mehr als 9.000 km von Bonn ans Nordkap und zurück begleitet. Wir sind mächtig stolz, dass wir mit Euren Spenden  einen PAUL montieren lassen können. Wir wissen noch nicht wo unser  PAUL in der Welt hingeht, aber eins ist sicher, er versorgt bald mehrere hundert Menschen mit sauberem Trinkwasser!

 

Das Projekt PAUL und die Baltic Sea Circle Rally haben uns viel Zeit und Energie gekostet. Nächstes Jahr werden wir uns wieder mehr der Abwassertechik widmen und freuen uns auf weitere gemeinsame Erfahrungen mit Euch.

 

Wir verabschieden uns nun von Euch für 2018 und möchten uns an dieser Stelle für die Unterstützung und zahlreichen Spenden für unseren PAUL bedanken.

 

Wir wünchen allen Kollegen viel Erfolg, Glück und Gesundheit für das kommende Jahr und sind weiterhin Offen für Eure Anfragen und Anregungen.

 

P.S. Spenden für PAUL sind nach wie vor nötig ... ;-)

 

Euer Team von A-HA!

 

BERATEN.ENTWICKELN.TRAINIEREN!

Do

15

Mär

2018

FACHKRAFT FÜR ABWASSERTECHNIK UNTER DER DIGITALEN LUPE!

BIBB-BMBF-Onlinebefragung zu Berufsbildung und Digitalisierung

Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) und das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) führen ein Berufescreening durch, bei dem die Auswirkungen der Digitalisierung auf ausgewählte Ausbildungsberufe untersucht werden. Bei einer jetzt gestarteten Online-Befragung wird Deine Unterstützung benötigt!

 

Der Link lautet: https://uzbonn.de/bibb4.0

 

Bitte beteilige Dich an der Online-Befragung, oder leite den Link weiter an interessierte

Betriebe bzw. Fachkräfte, Vorgesetzte von Fachkräften sowie Ausbildungsverantwortliche/ AusbilderInnen, die zu Ausbildung und Beschäftigung von Fachkräften für Abwassertechnik aussagefähig sind.

 

Die Online-Befragung hat zum Ziel, derzeitige und absehbare, insbesondere durch die Digitalisierung ausgelöste Veränderungen im Arbeits- und Ausbildungskontext der Berufe zu erfassen, um Schlussfolgerungen für die künftige Aus- und Weiterbildung zu ziehen.

 

Das Team von A-HA bedankt sich herzlich.

BERATEN. ENTWICKELN. TRAINIEREN!

Sa

13

Jan

2018

AUSBILDUNGSBAUKASTEN ABWASSERTECHNIK IN PALÄSTINA!

Der Ausbildungsbaukasten Abwassertechnik hat es mittlerweile sogar nach Palästina geschafft. Auch dort werden gemeinsam verschiedene Aufgabenstellungen zur Abwassertechnik mit Hilfe der Magnetkarten erfolgreich gelöst. Wir freuen uns über solche Bilder und sagen nur weiter so.

 

Wusstet Ihr übrigens schon, dass weit mehr als 500 Ausbildungsbaukästen Abwassertechnik national, wie auch international im Einsatz sind?

 

Euer Team von A-HA.

BERATEN. ENTWICKELN. TRAINIEREN!

 

/st

Do

04

Jan

2018

A-HA WÜNSCHT EUCH EIN TOLLES, AUFREGENDES UND VORALLEM ERFOLGREICHES JAHR 2018!

Liebe Kolleginennen und Kollegen,

 

wir Achim Höcherl und Sven Theus wünschen Euch ein tolles, aufregendes und vorallem erfolgreiches Jahr 2018!

 

Wir haben uns zum Jahresende etwas Zeit für uns und unsere Liebsten genommen. Jetzt möchten wir aber wieder gemeinsam mit Euch durchstarten. Wir freuen uns natürlich über zahlreiches Feedback, den Austausch zu Einsatzmöglichkeiten unserer Produkte und natürlich das persönliche Kennenlernen in Seminaren, Workshops, Nachbarschaften etc.

 

Danke an dieser Stelle für Eure Unterstützung und Vertrauen.

 

Also alles Gute wünscht Euch euer Team von A-HA.

BERATEN. ENTWICKELN. TRAINIEREN!

 

/st

Fr

29

Sep

2017

ACHIM HÖCHERL UND SVEN THEUS WERDEN FÜR "QR-CODES ABWASSERTECHNIK" MIT ERNST-KUNTZE PREIS 2017 AUSGEZEICHNET!

Otto Schaaf, Sven Theus, Achim Höcherl, Johannes Lohaus
Otto Schaaf, Sven Theus, Achim Höcherl, Johannes Lohaus
Abwassermeister Achim Höcherl, Leiter "Abwasser-behandlung/technische Leistungen“ im Tiefbauamt der Stadt Bonn, und Sven Theus M. Sc., früher ein Auszubildender von Höcherl in Bonn, seit März 2017 bei Deutschen Abwasser-Reinigungs-Gesellschaft mbH (DAR) in Wiesbaden, wurden am vergangen Dienstag im Rahmen der DWA Bundestagung in Berlin zu gleichen Teilen mit dem Ernst-Kuntze-Preis der DWA ausgezeichnet.
 
Mit dem Ernst-Kuntze-Preis, benannt nach einem ihrer früheren Präsidenten, zeichnet die DWA Arbeiten und Erfindungen aus, die zu praktischen Verbesserungen auf den Arbeitsgebieten der Vereinigung führen.
 
Achim Höcherl und Sven Theus haben eine neue Art, Informationen in der Abwassertechnik bereitzustellen, besonders für junge Auszubildende, entwickelt. Zu den gängigsten Verfahrensstufen der Abwasser- und Schlammbehandlung haben sie die nötigen Informationen über QR-Codes hinterlegt, die auf Tafeln aufgedruckt sind und am jeweiligen Ort auf der Abwasseranlage aufgestellt
werden. Durch Aufrufen dieser QR-Codes mit einem Smartphone sind vor Ort ohne Zeitverluste zielgerichtete Informationen verfügbar.

SOCIAL WEB!


UNSERE STARKEN PARTNER!

Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V.

Bayerische Verwaltungsschule